Darmpilze: Ursache, Wirkung und Behandlung bei Candida Albicans

Pilzewanderer 29. Juni 2010 - 9:58

Der Candida Albicans ist der Verursacher des Darmpilzes. Der Darmpilz ist ein verbreitetes Problem.

Es handelt es bei 80% der Fälle um den Candida albicans, einem Hefepilz.
Er kann an diversen Ort auftreten, wie z.B. im Stuhl, in der Scheide oder auf der Haut.

 

Ursache und die starke Zunahme solcher Pilzerkrankungen liegen in den veränderten Ernährungsgewohnheiten der Gesellschaft, die stark Zucker und Weißmehllastig ist.
Hinzu kommen Umwelteinflüsse wie Cortison, Antibiotika und andere Schadstoffe der Umwelt.

 

Ist der Darm betroffen sind unterschiedliche Sympthome zu beobachten:

 

  • Blähungen
  • After Juckreiz
  • Erhöhte Leberwerte
  • Migräne
  • Gelenkbeschwerden
  • Durchfall und Verstopfung im Wechsel

 

Weitere Themen zu Candida Albicans:

Magenprobleme, Reizdarm, Darmbeschwerden, Reizmagen, Scheidenpilz.

Pilz (deutsche Bezeichnung): 
Bild des Benutzers Pilzewanderer
About the author
Pilzewanderer
//* * * */