Die häufigsten Pilzgruppen und Pilzarten

Pilzewanderer 23. Dezember 2000 - 19:50

Schlauchpilze

 

Becherlinge

Der Fruchtkörper ist becher-, schlüssel- oder scheibenförmig und oft nur wenige cm groß.

 

Lorcheln

Der Hut ist häufig hirnartig gewunden oder sattelförmig, der Stiel ist gut entwickelt.

 

Morcheln

Der Hut ist webenartig gekammert der ganz / teilweise mit dem Stiel verwachsen ist.

 

Gallertkäppchen

Sie zeichnen sich durch ihre Gallertweiche aus. Sie wachsen auf feuchten Böden oder nassen Nadeln, Zapfen und Zweigen.

 

Kernkeulen

Eine Parasitart die auf Insekten, auf deren Puppen oder auf Hirschtrüffeln wächst.

 

Holzkeulen

Keulenförmige oder geweihförmige, schwärzliche Fruchtkörper mit korkartigem, zähem Fleisch. Meist wachsen die Holzkeulen auf Holz.

 

Ständerpilze

 

Großkeulen

Weißes und weiches Fleisch mit keulenförmigem Fruchtkörper.

 

Korallenpilze

 

 

Pfifferlingsartige

 

Stachelpilze

 

Rindenschichtpilze

 

Porlingsartige

 

Porlinge

 

Dinkelröhrlinge

 

Röhrlinge

 

Kremplinge

 

Gelbfüße

 

Wachsblätter

 

Hellblätter

 

Rotblätter

 

Dachpilzartige

 

Wulstlingsartige

 

Egerlingsartige

 

Schwarzblättler

 

Mistpilzartige

 

Täuschlingsartige

 

Schleierblättler

 

Sprödblättler

 

Rutenpilze

 

Bauchpilze

 

Gallert- oder Zitterpilze

Copyright: www.pilzwanderer.de - Pilzgruppen und Pilzarten

Bild des Benutzers Pilzewanderer
About the author
Pilzewanderer
//* * * */