Die Rote Liste gefährdeter Arten

Pilzewanderer 27. Februar 2008 - 22:55

Die Rote Liste gefährdeter Arten beschreibt die von der International Union of Conservation and Nature Resources (IUCN) jährlich veröffentlichten Liste, weltweit gefährdeter Tier- und Pflanzen-Arten. Ursache des Tier- und Pflanzenarten Verschwindens sind vor allem die menschliche Zivilisation.

Die Gefährdung wird durch die Einstufung der Einträge in Kategorien dargestellt:

0 : ausgestorben oder verschollen

1: vom Aussterben bedroht

2: stark gefährdet

3: gefährdet

4: potenziell gefährdet (nur bei Roten Listen der Länder; soll künftig durch R ersetzt werden)

R: extrem selten (entspricht 4 bei den Roten Listen der Länder; s.o.)

G: Gefährdung anzunehmen

D: Daten mangelhaft

V: Vorwarnliste (noch ungefährdet, verschiedene Faktoren könnten eine Gefährdung in den nächsten zehn Jahren herbeiführen)

+: regional stärker gefährdet

-: regional schwächer gefährdet

Zusätzllich wird in der Roten Liste ein Status angegeben:

*: vorkommend (indigen oder Archaeophyt) und ungefährdet

n: Neophyt; im jeweiligen Bundesland neueingebürgerte (nach 1492) Art
u: unbeständige Art; im jeweiligen Bundesland nicht fest eingebürgert
#: evtl. zu erwarten, aber bislang nicht nachgewiesen
-: im jeweiligen Gebiet nicht vorkommend

 

 

Bild des Benutzers Pilzewanderer
About the author
Pilzewanderer
//* * * */