Echter Hausschwamm (Serpula lacrymans)

Pilzewanderer 27. August 2010 - 0:13

Der Hausschwamm oder auch Echter Hausschwamm ist ein holzzerstörender Pilz. Er ist der Hauptverursacher für den bekannten und gefürchteten Hausschwamm in Gebäuden. Neben dem Serpula lacrymans gibt es noch den Caniophora puteana im deutschen Braunen Kellerschwamm.Der Echte Hausschwamm ist heute der gefährlichste Gebäudezerstörer.

Sogenannte Guttationströpfchen bilden sich häufig auf dem Hausschwamm und wird daher auch als Tränender Hausschwamm bezeichnet.

Bildmaterial: © Fanchy - Fotolia.com

Begünstigte Bedingungen für den Hausschwamm

Beide Vetreter bevorzugen feuchtes Holz und eine eher wärmere Umgebung. Er verbreitet und lebt in Totholz wie z.B. verbautes Holz. Er kann aber auch auf Textilien, Spanplatten oder im Stroh vorkommen.

 

Erkennung und Bekämpfung des Hausschwamms

Sobald der Pilz innerhalb eines Gebäudes sichtbar wird ist ein jahrelanges Wachstum in Hohlräumen meist vorangegangen. Durch eine mikrobiologische Untesuchung kann dieser verifiziert werden. In einigen Bundesländern ist dieser Meldepflichtig.

Die Bekämpfung kann nur durch Fachpersonal stattfinden.

Pilz (deutsche Bezeichnung): 
Bild des Benutzers Pilzewanderer
About the author
Pilzewanderer
//* * * */