Zecken in Europa

Pilzewanderer 25. März 2009 - 16:50

Die Zecke gehört zu den Milben mit lederartiger Haut und gehört zu der Klasse der Spinnentiere. Unter den Zecken befinden sich die größten Milbenarten die es gibt.  

Zu den meist verbreitettsten Arten gehört der „Gemeine Holzbock“ und Europa und weltweit die Schildzecke. In den Tropen und Subtropen findet man eher die Lederzecken.[Foto: © Volker Strauss - Fotolia.com, Volker Strauss - Fotolia.com]

Besonders schwere Erkrankungen sind die Frühsommer-Meningoenzephalitis und die Borreliose.

Blutsauger sind sowohl die männlichen als auch weiblichen Tiere. Zecken gehören zu den größten Krankheitserregern der Tierwelt. Die nachfolgende Zeckenkarte zeigt die Verbreitung des FSME (Frühsommer-Meningoenzephalitis). FSME ist ein Virus der das zentrale Nervensystem angreift. Der Virus wird typischerweise von der Zecke auf den Menschen übertragen. Eine Infektion bedingt nicht unbedingt einen schweren Krankheitsverlauf. Die nebenstehende Karte zeigt besondere Risikogebiete des FSME Virus. (Klicken auf die Abbildung um diese zu vergrößern).
[Quelle:  http://www.zecken.de/]

Die Burreliose wird von einem Bakterium übertragen, dem Borrelia burgdorferi. Die Symptome sind vielfältig und daher schwer zu diagnostizieren. Übertragen wird sie meist durch Zeckenbisse.Weiterführende Informationen zu diesem Thema findet ihr unter: www.zecken.de.

 

Weiterführende Links

Was tun bei einem Zeckenbiss?

Europäische Zeckeninformationen

Meine Gesundheit 

 [© Stefan Schejok - Fotolia.com, Stefan Schejok - Fotolia.com]

 
Wo lauert die Gefahr?

Zecken.de – Verbreitung der FSME

 [© Falco - Fotolia.com,  Falco - Fotolia.com]

 

Tags: 
Bild des Benutzers Pilzewanderer
About the author
Pilzewanderer
//* * * */