Gallenröhrling

Deutscher Name des Pilzes: 
Gallenröhrling
Lateinischer Name des Pilzes: 
Tylopilus felleus


Sehr ungenießbarer Pilz. Vernichtet jede Pilzmahlzeit. Besonders häufig in Mittel- und Nordeuropa. Hut ca. 5 - 15 cm breit, hell- bis dunkelbraun. Röhren weiß bis zartrosa. Jung wird er oft mit jungen Steinpilzen verwechselt - man sollte immer eine Geschmacksprobe auf der Zungenspitze machen.
Bildmaterial: photo taken by Eric Steinert at Pocking, Germany

Pilz (deutsche Bezeichnung): 
Speisewertbeschreibung: 
Der Gallenröhrling ist extrem bitter.
Sammelzeitraum: 
Speisewert des Pilzes: 
Pilz Klasse: 
Pilz Ordnung: 
Pilzgattung: 
Pilz-Standort: 
Pilz Familie: 
//* * * */