Maronenröhrling, Maronen-Röhrling

Deutscher Name des Pilzes: 
Maronenröhrling
Lateinischer Name des Pilzes: 
Xerocomus badius


Der Maronenröhrling ist wohl der bekannteste der Röhrlinge neben dem Steinpilz. Er ist besonders schmackhaft und findet sich in vielen Wäldern. Der Hut ist ca. 5 - 12 cm breit und trocken samtig braun wie eine Marone. Das Röhrenfutter ist hellgelb und färbt sich bei Druck grünblau. Ebenfalls blaufärbend ist das Fleisch im Schnitt.
Weitere Informationen zum Maronenröhrling findest du im Pilz-Artikel: Der Maronenröhrling.

Pilz (deutsche Bezeichnung): 
Speisewertbeschreibung: 
Ein besonders guter Speisepilz!
Sammelzeitraum: 
Speisewert des Pilzes: 
Sporen des Pilzes: 
Pilzkopf: 
Pilz Unterklasse: 
Pilz Klasse: 
Geschmack des Pilzes: 
Pilz Ordnung: 
Pilzgattung: 
Pilz Familie: 
Geruch des Pilzes: 
//* * * */